Gesundheitsportal : Gutachten sieht Probleme bei Bund-Google-Kooperation

von 19. Februar 2021, 18:54 Uhr

nnn+ Logo
Ein Gutachten sieht einen möglichen Verstoß gegen die Pressefreiheit in der Kooperation der Bundesregierung mit Google bei Gesundheits-Informationen.
Ein Gutachten sieht einen möglichen Verstoß gegen die Pressefreiheit in der Kooperation der Bundesregierung mit Google bei Gesundheits-Informationen.

Die Bundesregierung will zusammen mit Google verlässliche Gesundheits-Informationen aus seriösen Quellen besser im Netz sichtbar machen. Verstößt das möglicherweise gegen die Pressefreieheit?

Berlin | Die auf Google bevorzugte Darstellung eines Gesundheitsportals des Bundes bei Suchergebnissen könnte nach einem Gutachten problematisch für die Pressefreiheit sein. Der wissenschaftliche Dienst des Bundestages kommt in dem Gutachten, das der dpa am Freitag vorlag und über das die Zeitung „Bild“ zuerst berichtete, zum Ergebnis: Das Betreiben eines G...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite