Tod einer jungen Frau : Diese Pilze sollten Sie nicht essen

nnn+ Logo
Im Herbst sind wieder viele Pilz-Sammler in den Wäldern unterwegs.
Im Herbst sind wieder viele Pilz-Sammler in den Wäldern unterwegs.

Eine junge Frau in NRW st an einer Pilzvergiftung gestorben. Offenbar hatte sie zwei Sorten miteinander verwechselt.

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

von
04. November 2019, 09:09 Uhr

Kaarst | Das feuchte Wetter hat in den Wäldern und auf den Wiesen unzählige Pilze sprießen lassen. Das freut die Sammler und versetzt gleichzeitig Ärzte in Alarmbereitschaft. Andreas Schaper, Leiter des Giftinfor...

trKasa | Das utefche tertWe tha in dne erWdnlä und afu edn eiWsen glhnziuäe lePiz nßeeprsi ae.nssl sDa rtuef ide merSmla ndu tzrtseev ceetlghziiig rÄtez in ci.amfrhsttlebareA denasrA Spcrea,h teeirL des saGnmfrnedfmNontoiort-rsziuti )ZI(G etags: "riW rawnne gdnrnide rovad, lPize uz sesen, eid nam ficneha nhcti tnkne. Dsa annk eine itöedhlc freahG inse, ewnn es umz eslipBie der nztoärlenilblKtlep s.it"

Einne elielrblnltntzäKop tthae orv Kmrzeu ieen egjnu Frau in eoaditlhfeensrrnW-N seegnesg – dnu raw ndraa r;gbsentoe chau dei lntrEe edr Jihgre2n8-ä sua aKtrsa weios enei rieetwe mlFeiia uas csRehirmroknme kmena egwen dse ngfteigi elsPiz am natDgosnre in arKä.enukshner xEerpet harpSce rtei dzume odavn ba, schi fua sppA uz s.reelavsn :reWeeitlsn(e esDei zliPe neenenrk ieS ohncs ma Dftu)

lgähicT nhemne eid I-ntGEZerxep ürf neerfiVugntg eatw 150 bsi 020 nArfeu sua nagz hdadNndlrotsuce g.enteneg iDe ieirzMden ernedw iaebd owohls vno ratPtleveuin asl hacu ovn oKneellg um Rta eagg.tfr einE dre tswhiitencg Fagnre edr teenEpxr na ied nfeuArr :sie ar"Wen es llea-nemL redo r?"hpRilöeenz nDen eib öinRlzehprne nköne ni erd elegR wgaurntnEn ngbegee ed.wrne eWr" ad nneei ihtcn ebnersas Pzli nesegges ,hta bemomtk shntcseöh cdolhietern m"Mgnrhzseae.cen

Wei se um rIh zis-WleisnP sett,h rnerafeh eiS in dimees :ziQu

:enrleieseWt Wleche erieT snu ba bstrHe kehmäeromnn – und wsa man nadn utn sleotl

zur Startseite