Tipps für den Garten im Herbst : Mit diesen Pflanzen blüht der Garten nach dem Sommer einfach weiter

von 19. September 2021, 11:00 Uhr

nnn+ Logo
Von Zurückhaltung keine Spur: An reich bestückten Herbstbeeten hat das Auge viel zu tun. Gräser und Stauden prunken um die Wette. Fotos: Julia Kuhlmann
Von Zurückhaltung keine Spur: An reich bestückten Herbstbeeten hat das Auge viel zu tun. Gräser und Stauden prunken um die Wette. Fotos: Julia Kuhlmann

Geht Ihnen der Sommer im Garten auch immer zu schnell vorbei? Dann pflanzen Sie doch Stauden, Gräser und Sträucher, die den Herbst bunt machen. Ein Gartenrundgang mit vielen Empfehlungen und Bildern.

Osnabrück | Der Herbst ist eine ganz besondere Zeit im Garten. Mit den richtigen Stauden, Sträuchern und Gräsern hat der Garten im Herbst einen weiteren Höhepunkt, und die Beete bleiben attraktiv bis in den Winter. Viele Stauden, Sträucher und Gräser legen sich im Herbst noch mal so richtig ins Zeug. Und in Gärten, wo das noch nicht so ist, kann im Herbst noch fl...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite