Start der Corona-Impfungen : Zentrale Erfassung: So können Geimpfte Nebenwirkungen melden

von 27. Dezember 2020, 12:28 Uhr

nnn+ Logo
Zuständig für die Erfassung möglicher Impfstoff-Nebenwirkungen ist in Deutschland das Paul-Ehrlich-Institut (Symbolbild).
Zuständig für die Erfassung möglicher Impfstoff-Nebenwirkungen ist in Deutschland das Paul-Ehrlich-Institut (Symbolbild).

Neue Impfstoffe durchlaufen vor der Zulassung strenge Kontrollen. Dennoch sind nie alle Nebenwirkungen vorab bekannt.

Berlin | Wenn ein Arzneimittel oder ein Impfstoff neu zugelassen wird, kann niemand jede denkbare Nebenwirkung kennen. Das gilt auch im aktuellen Fall des Impfstoffs, den die Firmen Biontech und Pfizer gegen das Coronavirus entwickelt haben. Die Fachleute vom...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite