Rechtliches zu Silvester : Von wegen Böllerverbot: Was Sie zum Feuerwerk 2021/22 wissen sollten

von 29. Dezember 2021, 18:45 Uhr

nnn+ Logo
Wer aus den vergangenen Jahren noch Feuerwerk übrig hat, darf es in den meisten Gemeinden an Silvester abfeuern – mit Einschränkungen.
Wer aus den vergangenen Jahren noch Feuerwerk übrig hat, darf es in den meisten Gemeinden an Silvester abfeuern – mit Einschränkungen.

Keiner verbietet die Silvesterparty und die Böllerei grundsätzlich. Doch es gibt beim Jahreswechsel 2021/2022 Einschränkungen. Das sollten Sie dazu wissen.

Berlin | Nur weil es verboten ist, Feuerwerk zu Silvester zu verkaufen, heißt das nicht, dass der Jahreswechsel leiser wird. Reste aus Vorjahren und Einkäufe aus dem Ausland werden noch fliegen. Das sollten Sie dazu wissen: Was ist zum Jahreswechsel 2021/22 noch erlaubt? Zwar kann man keine Feuerwerkskörper in deutschen Geschäften kaufen, private Restbes...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite