Lesertelefon: Vorsorge : Alles geregelt für den Notfall?

23-35419450_23-122816412_1593072994.JPG von 30. März 2021, 18:00 Uhr

nnn+ Logo
Bei Vollmacht und Patientenverfügung sind einige Dinge zu beachten.
Bei Vollmacht und Patientenverfügung sind einige Dinge zu beachten.

Notfälle, Corona, rechtliche Fallstricke: Experten beantworten Fragen zur Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung

Warum benötige ich eine Vorsorgevollmacht? Werden meine Kinder oder mein Mann nicht automatisch für die Betreuung eingesetzt?Weder Ehegatten noch Kinder sind gesetzlich zur Vertretung berechtigt. Das heißt, jeder Ehepartner benötigt eine Vorsorgevollmacht. Zudem sollte man bedenken, dass bereits Kinder ab 18 Jahren vollständig allein entscheiden müssen...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite