Hitzewelle in Deutschland : Wie der Wassermangel dem Nordosten zu schaffen macht

von 25. Juni 2019, 14:54 Uhr

nnn+ Logo
Die aktuelle Entwicklung birgt Gefahren – auch für die Ernten.
Die aktuelle Entwicklung birgt Gefahren – auch für die Ernten.

Während 2018 ganz Deutschland unter extremer Dürre litt, ist das Land in diesem Jahr bei der Trockenheit zweigeteilt.

Schwerin | Die Situation ist Nord- und Ostdeutschland sei zu Beginn des Sommers ungünstig, sagt Klimaforscher Andreas Marx vom Helmholtz-Zentrums für Umweltforschung (UFZ). "Es fehlt Regen." Aus dem Wassermangel im Boden können sich erhebliche Probleme ergeben, vo...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite