Linke kritisiert Landesregierung : „Homeoffice-Ticket“ für Brandenburg?

23-73975943_23-73975944_1442577015.JPG von 09. Mai 2021, 22:00 Uhr

nnn+ Logo
Ein Homeoffice-Ticket hat der VBB derzeit nicht im Angebot.
Ein Homeoffice-Ticket hat der VBB derzeit nicht im Angebot.

Immer mehr Kündigungen von Monatskarten / Andere Verkehrsverbände haben bereits reagiert

Weil sie vermehrt im Homeoffice arbeiten, kündigen immer mehr Pendler ihre Monatskarten für Busse und Bahnen. Seit Beginn der Corona-Pandemie macht dieses Phänomen den Verkehrsunternehmen bundesweit zu schaffen. In vielen Regionen reagieren die Vekehrsverbünde darauf mit günstigen Angeboten, so genannten Homeoffice-Tickets. Und auch die Deutsche Bahn ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite