Ausflug ins Ruppiner Seenland : Open-Air-Museum im Schlosspark

von 19. Oktober 2021, 05:00 Uhr

nnn+ Logo
 „The Aluminum Garden Structural Study of Plants“ von Toshihiko Mitsuya, eine der Skulpturen im Schlosspark von Schwante. © Toshihiko Mitsuya
1 von 2
„The Aluminum Garden Structural Study of Plants“ von Toshihiko Mitsuya, eine der Skulpturen im Schlosspark von Schwante. © Toshihiko Mitsuya

Am Sonnabend kann beim Bratapfelfest zum Saisonabschluss auf Schloss Schwante der Skulpturenpark bestaunt werden

Gleich morgens werden Loretta Würtenberger und Daniel Tümpel am kommenden Sonnabend ihren Holzbackofen anheizen. Schließlich soll der Duft von Bratäpfeln, Zimt und Vanille schon in der Luft liegen, wenn die ersten Besucher eintreffen. Kurz bevor das Schlossgut Schwante mit seinem Skulpturenpark samt Restaurant und Hofladen in die Winterpause geht, lade...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite