Schwerin : Übernahme des Mecklenburgischen Staatstheaters

von 01. Dezember 2020, 12:37 Uhr

Das Land Mecklenburg-Vorpommern hat das Mecklenburgische Staatstheater in Schwerin und Parchim komplett übernommen.

Der Vertrag sei rückwirkend zum 1. Januar 2020 zwischen dem Land und den bisherigen Mitgesellschaftern - dem Landkreis Ludwigslust-Parchim und den Städten Schwerin und Parchim - geschlossen worden, teilte die Staatskanzlei in Schwerin am Dienstag mit. Bi...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite