Ausgewandert aus MV : Florian Lipowski zog es beruflich weg von Schwerin nach Holland

von 21. Mai 2021, 19:22 Uhr

nnn+ Logo
Keine Stechuhr auf Arbeit, keine Krankenbescheinigung vom Arzt, die Steuererklärung in fünf Minuten erledigt. Florian Lipowski gefällt die Entspanntheit der Niederländer. „Hier genießen die Menschen ihr Leben weit mehr als in Mecklenburg“, sagt der Auswanderer.
Keine Stechuhr auf Arbeit, keine Krankenbescheinigung vom Arzt, die Steuererklärung in fünf Minuten erledigt. Florian Lipowski gefällt die Entspanntheit der Niederländer. „Hier genießen die Menschen ihr Leben weit mehr als in Mecklenburg“, sagt der Auswanderer.

Auf der Suche nach dem beruflichen Glück wanderte Florian 2020 mit seiner Familie nach Holland aus.

Mecklenburg-Vorpommern | Auswandern. Das Vertraute hinter sich lassen und bereit sein für ein neues Leben. Diesen Schritt wagen offiziell seit Jahren über 240 000 Deutsche. Auch aus Schwerin und Umgebung zieht es Menschen in die Ferne. Unsere Autorin Anja Bölck suchte nach ihnen. Warum ließen sie die Heimat hinter sich? Haben sie ihren Entschluss jemals bereut? In Teil 8 unse...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite