Ärger mit Behörden : Langer Kampf um das Wasserad in Rüting

von 04. März 2021, 20:07 Uhr

nnn+ Logo
Eine Statue der Justitia mit einer Waage in ihrer Hand.
Eine Statue der Justitia mit einer Waage in ihrer Hand.

Mühlenbesitzer kämpft seit Jahren um Betrieb eines kleinen Wasserkraftwerkes. Der Petitionsausschuss im Landtag vermittelt.

Schwerin | "Es klappert die Mühle am rauschenden Bach..." Das wünscht sich auch der Besitzer der Wassermühle in Rüting (Nordwestmecklenburg). Seit mehr als 20 Jahren bemüht sich Jan Bauditz nun schon darum, die denkmalgeschützte Mühle mit Wasserrad zu betrieben. Doch "die Mühlen der Bürokratie mahlen langsam…", wie es der Vorsitzende des Petitionsausschusses im ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite