Corona in MV : Land schickt fehlerhafte Masken an den Bund zurück

von 11. Juni 2021, 14:40 Uhr

nnn+ Logo
Insgesamt 240.000 FFP-2-Masken und 230.000 OP-Masken hat MV aus dem Verkehr gezogen.
Insgesamt 240.000 FFP-2-Masken und 230.000 OP-Masken hat MV aus dem Verkehr gezogen.

Die Länder schickten Millionen Masken wegen Mängeln an den Bund zurück. Mecklenburg-Vorpommern hat fast 400.000 fehlerhafte Corona-Masken beanstandet.

Schwerin | Retoure zum Bund: Mecklenburg-Vorpommern hat fast 400 000 fehlerhafte Corona-Schutzmasken aus dem Verkehr gezogen, die der Bund zur Verfügung gestellt hatte – insgesamt 140 000 FFP-2-Masken und 230 000 OP-Masken, teilte das Innenministerium am Freitag mit. An dem betroffenen Mund-Nasen-Schutz hätten Anwendungshinweise gefehlt, seien Geruchsbelastun...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite