Massen-Gentest in Parchim : Entscheidende Spur in Speichelprobe?

nnn+ Logo
Die Polizei hatte rund 1100Männer  in Parchim zum Massengentest aufgerufen.
Die Polizei hatte rund 1100Männer in Parchim zum Massengentest aufgerufen.

1100 Männer waren in Parchim zu einem Gentest aufgerufen. Die Polizei hofft, damit dem Vergewaltiger einer 17-Jährigen auf die Spur zu kommen.

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

nnn.de von
14. April 2019, 20:00 Uhr

Von den rund 1100 zur Abgabe von Speichelproben aufgerufenen Männern folgten bis zum Sonnabendnachmittag knapp über tausend dem Aufruf. Am Dienstag und Donnerstag waren noch Ausweichtermine geplant.Weiter...

nVo end rdnu 1010 uzr aAgbbe onv lecrenephpbiSo eernungefuaf neMnnär enltofg sbi muz gncodhaibaSnannttme npakp breü atdusne med .ufurfA mA seDanitg udn asDtnnroge ewnar ohnc nsteiAcehriwmue eplg.atn

eWeslt:reine Its erd rgtVegiwerael daei?b

nnaW dei gerswnuutA red Tstse eeshlaocgbsns tsi, oenntk eein hneecrprSi erd natathsstaafctSwal am enndSanbo ncthsäuz chtin .gnesa

eiD aTt tateh schi eaevesggnrn ahJr neeni aTg anhc med zetiwne ndvetA ni eerni esGsa .etrengei reD träeT tahet meiesn nujgne Opfer gegen 03.71 trienh mneei ädbuGee uaeutlgafre dun ise xluslee .srmscbiauth eDi hJ-äi7r1ge natds so netur ,cShkoc asds ies kinee eaugenn gnabnAe muz äertT hmcean tno.kne

senletr:Weie eZurnufauefg cahn eerni chseurtven gwelgeaturnVig

etesetGt rdneuw ahnc ngAnbea dre egEnsuöiemrnhltbdtr orPsne,en deren loibMteenelfo zum utTkintzepta in ereni eeluklFnz dunr mu ned rtoaTt otgeggnlie .raenw zoTtr vtnseinrei nitmuEngtelr ktnnoe red rteTä utla oiPziel rehsbi intch esasfgt ndr.eew

Zmu üfr dne -seNtDTA neernhicabgeesn srPnnskeeeroi neeögthr acuh trbrieietMa red saeglw.uertvinrK eiD uedarlstbeVwhneörg tdfeinbe ishc auf erd eelngbggnenireüeed aßetSernetsi des rTo.stta

imt( dap)

zur Startseite