Trinkwasserverbrauch steigt : Ministerium ruft in MV zum Wasser sparen auf

nnn+ Logo
Bei Wasserknappheit soll auf das Sprengen von Rasenflächen verzichtet werden.

Insbesondere sollten Grünflächen nicht übermäßig bewässert werden.

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

von
12. August 2020, 13:47 Uhr

In Mecklenburg-Vorpommern werden derzeit 10 bis 25 Prozent mehr Trinkwasser verbraucht als in kühleren Monaten. Alle Trinkwasserförder- und -aufbereitungsanlagen laufen auf Hochtouren, wie das Agrarminist...

nI ercergobou-emVkmnplnrM neredw ezderti 01 isb 25 ztrnPoe rmhe sTsweainkrr atrrbhcuve asl ni ürheekln oantnM.e lleA rTn-refskrwrdaösei udn gfatbeuurn-gisaaelnen fanleu fua Hncou,tehro iew ads Atruiainregmimrs am tMicothw titt.meeli huAc ewnn die hceiörnlt rWsarogesservre vndoa enashue,g sasd edi ugorgrensV der ekBunrlvöeg edzjretei tihresgec wrndee ,nköen lotsel rsmaspa tim essarW unmgaengge rdnew.e snsInoeberde osltlne näclenüGhrf nciht äbgmiürße rwäseetsb enr,ewd eiw es ßeh.i Rasne beah ien guset temnnvegRisöern.oeaegr

Dem sSctsitineaht Atm oelgzuf tarbhevurec 0261 rejed orwhEienn 018 Lerti aseWrs ma g.Ta erD ouhroK--epVcbParfr diwr unr alel idre Jrahe eoneb,hr rtelaeulke antDe lagne cohn nithc .orv mDait tiegl dre dsterNono ertnu med ctseehudn Dtscthnhr.ciu Mti mde lneusAiebb nov lernaurUb udrch ied rrnsaeKCio-o im rFühhajr httae hcsi der dWarreafesbs in nde rusnomiiesogTruen nosrbkgeuenmrrMecmo-lpV chuetdil gev.irrenrt

herM muz h:aeTm retEmex te:izH erEts eenmideGn erunf mzu seWpersransa fau

zur Startseite