Wirtschaft in MV : Tarifeinigung im Seehafen Wismar

Bei den Tarifverhandlungen für die rund 140 Mitarbeiter des Seehafens Wismar ist eine Einigung erzielt worden. Über das Ergebnis wurde zunächst Stillschweigen vereinbart.

von
24. Januar 2020, 16:07 Uhr

Bei den Tarifverhandlungen für die rund 140 Mitarbeiter des Seehafens Wismar ist eine Einigung erzielt worden. Über das Ergebnis wurde zunächst Stillschweigen vereinbart, wie die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi und der Seehafen Wismar am Freitag mitteilten. Verdi hatte für die Beschäftigten 120 Euro im Monat mehr gefordert, was im Schnitt einer Lohnerhöhung von 3,75 Prozent entspreche.

Weiterlesen: Warnstreik im Seehafen Wismar

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen