Hohe Nachfrage bei Sparkasse in MV : Deshalb sind Schließfächer in Strafzins-Zeiten keine Alternative

von 25. Oktober 2021, 08:00 Uhr

nnn+ Logo
Ein Schließfach eignet sich vorrangig für Dokumente und Wertgegenstände. In Sachen Bargeld sind sie oft nicht die richtige Wahl.
Ein Schließfach eignet sich vorrangig für Dokumente und Wertgegenstände. In Sachen Bargeld sind sie oft nicht die richtige Wahl.

Manch einer mietet ein Schließfach bei der Sparkasse, um sein Geld vor Minuszinsen zu schützen. Ratsam ist das oft nicht.

Schwerin | Wie sichere ich mein Geld vor Negativzinsen? Diese Frage stellen sich seit Einführung der sogenannten Verwahrentgelte von Banken und Sparkassen auf Girokonten immer mehr Menschen. Einige Kunden, die ihr Vermögen nicht vermehren, sondern sichern wollen, heben ihr Bargeld ab und legen es in ein Bankschließfach. Bei den Sparkassen erfreuen sich diese ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite