Landwirtschaft MV : Weniger Rinder und Schweine

Ein Rind liegt auf einer Wiese.
Ein Rind liegt auf einer Wiese.

Zentrum der Tierzucht in MV ist der Landkreis Ludwigslust-Parchim

nnn.de von
15. Mai 2019, 13:50 Uhr

In Mecklenburg-Vorpommerns Ställen stehen weniger Tiere. Die Zahl der Rinder sank von November 2017 bis November 2018 um 7,2 Prozent auf 497.004, wie das Statistische Landesamt am Mittwoch in Schwerin mitteilte. Der Schweinebestand nahm im gleichen Zeitraum um 1,4 Prozent auf 832.501 Tiere ab. Die Zahl der Schafe sank um 0,7 Prozent auf 70.200. Zentrum der Tierzucht in Mecklenburg-Vorpommern ist demnach der Landkreis Ludwigslust-Parchim.

Dort stehen gut ein Viertel aller Rinder (127.947) und ebenfalls gut ein Viertel aller Schweine (212.965). Der Landkreis nimmt rund ein Fünftel der Fläche von Mecklenburg-Vorpommern ein.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen