Minister macht Hoffnung auf weitere Hotel-Lockerungen ab 15. Juni

Mecklenburg-Vorpommerns Tourismusminister Harry Glawe (CDU) hat Hoffnungen auf weitere Lockerungen für Hotels ab dem 15. Juni gemacht. Vor dem Hintergrund zweier Klagen gegen die Belegungsobergrenze von 60 Prozent der Betten sagte Glawe am Dienstag in Schwerin, nach der Öffnung für auswärtige Gäste am 25. Mai wolle man drei Wochen lang schauen, wie es gehe. Bei anhaltend niedrigen Infektionszahlen könne die Regierung danach weitere Lockerungen im Tourismus vornehmen.