Forschung : 58 Millionen Euro für Mecklenburg-Vorpommerns Hochschulen

Gestapelte Euro-Münzen. O. Berg/Archiv
Gestapelte Euro-Münzen. O. Berg/Archiv

nnn.de von
03. Januar 2018, 16:50 Uhr

Hochschulen und außeruniversitäre Forschungseinrichtungen in Mecklenburg-Vorpommern haben nach Angaben des mecklenburgischen CDU-Bundestagsabgeordneten Eckhardt Rehberg im vergangenen Jahr 58 Millionen Euro vom Bundesforschungsministerium erhalten. Sie hätten damit mehr Projektfördermittel aus dem Ministerium eingeworben als davor, teilte Rehberg am Mittwoch in Berlin mit. Im Nordosten seien 155 Vorhaben mit einer Gesamtfördersumme von rund 58 Millionen Euro bewilligt worden. Bei den Projekten geht es unter anderem um die Zusammenarbeit von Forschern und Industrie. Eine der größten Einzelbewilligungen erhielt Rehberg zufolge die Hochschule Neubrandenburg mit 4,9 Millionen Euro für das Projekt «HiRegion - Hochschule in der Region».

zur Startseite

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen