Landtag : CDU für Sondierungsgespräche mit Wahlsieger SPD in MV

von 27. September 2021, 20:14 Uhr

nnn+ Logo
Eckhardt Rehberg, stellvertretender CDU-Parteivorsitzender in Mecklenburg-Vorpommern.
Eckhardt Rehberg, stellvertretender CDU-Parteivorsitzender in Mecklenburg-Vorpommern.

Die CDU in Mecklenburg-Vorpommern steht nach der Niederlage bei der Landtagswahl generell für Sondierungsgespräche mit dem Wahlsieger SPD bereit.

Schwerin | Der Landesvorstand habe sich mit sehr großer Mehrheit dafür ausgesprochen, dass die Union unter bestimmten Bedingungen, die noch festgelegt würden, in Sondierungsgespräche mit den Sozialdemokraten eintreten wolle, gab der amtierende Landesvorsitzende Eckhardt Rehberg am Montag nach dem Treffen in Schwerin bekannt. „Der Ball liegt im Spielfeld bei der ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite