Wahlen : Holm: AfD mit Problemen bei Frauen und Älteren

von 27. September 2021, 16:31 Uhr

nnn+ Logo
Leif-Erik Holm, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der AfD-Bundestagsfraktion.
Leif-Erik Holm, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der AfD-Bundestagsfraktion.

Die AfD zieht nach der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern ein durchwachsenes Fazit.

Neubrandenburg | „Wir sind tatsächlich nicht zu 100 Prozent zufrieden“, sagte der Landesvorsitzende Leif-Erik Holm am Montag in Schwerin. Die meisten Wähler habe seine Partei mit 12.000 an die SPD verloren. Schwierigkeiten habe sie bei Älteren. „Bei den 60-Jährigen aufwärts haben wir noch erhebliche Probleme.“ Auch bei Frauen bestehe großer Nachholbedarf. Trotzdem geb...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite