Kommunen : Wohnungsgesellschaft lässt Markt per Video überwachen

von 14. Oktober 2021, 13:58 Uhr

nnn+ Logo
Blick auf den Plattenbaukomplex „Haus der Kultur und Bildung“ (HKB).
Blick auf den Plattenbaukomplex „Haus der Kultur und Bildung“ (HKB).

Mit Hilfe von Kameras überwacht die Neubrandenburger Wohnungsgesellschaft mbH (Neuwoges) von diesem Freitag an Teile des Marktplatzes.

Neubrandenburg | Wie die Firma am Donnerstag mitteilte, soll die Videoüberwachung Straftaten, Vandalismus und Verschmutzung vor allem auf den Terrassen des Hauses der Kultur und Bildung (HKB) verhindern. Auf diesen Treppen unter einem vorgezogenen Dach halten sich täglich und oft in Gruppen Menschen auf, wobei es nach Angaben der Neuwoges immer wieder zu Sachbeschädig...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite