Ausbildung : Ausbildung zum Masseur künftig auch an öffentlichen Schulen

nnn+ Logo
Bettina Martin (SPD), die Bildungsministerin von Mecklenburg-Vorpommern, spricht. /dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild
Bettina Martin (SPD), die Bildungsministerin von Mecklenburg-Vorpommern, spricht. /dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild

Der bislang nur an privaten Berufsschulen zu erlernende Beruf Medizinischer Bademeister/Masseur wird ab dem kommenden Ausbildungsjahr auch an zwei öffentlichen Berufsschulen in Rostock und Neubrandenburg angeboten. «Auszubildende können diesen Beruf, der hervorragende Perspektiven bietet, jetzt ohne Schulgeld absolvieren», sagte Bildungsministerin Bettina Martin (SPD) am Dienstag. An freien Berufsschulen ist ein Schulgeld zu entrichten.

von
30. Juni 2020, 15:21 Uhr

zur Startseite
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen