Olympia : Deutsche Segler bei Olympia-Test ohne Podiumsplatz

Enoshima/Japan (dpa/lno) – Die deutschen Segler haben den Test im Olympia-Revier von Enoshima ohne Podiumsplätze beendet. Bei der «Ready Steady Tokyo – Sailing»-Regatta in der Sagami Bucht waren deutsche Boote in sieben von zehn Disziplinen am Start. Drei konnten sich in den Top Ten platzieren: Als bestes Team segelte die Kieler 49er-Crew Justus Schmidt/Max Boehme im 49er auf Platz fünf. «Die Medaillen sind in Reichweite», sagte Steuermann Schmidt am Donnerstag mit Blick auf die Olympischen Spiele in einem Jahr an gleicher Stelle.

von
22. August 2019, 11:52 Uhr

Rang sechs sicherte sich die junge Kieler Nacra-17-Mixed-Crew Paul Kohlhoff und Alica Stuhlemmer mit einem abschließenden Sieg im Finale. Der dreimalige WM-Medaillengewinner Philipp Buhl aus Sonthofen segelte im Laser auf Position sieben. Das Finale in seiner Bootsklasse fiel aus.

zur Startseite
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen