Notfälle : Gestresster Paketbote vergisst Handbremse: Autos beschädigt

nnn.de von
07. Dezember 2017, 14:30 Uhr

Noch eine Portion Glück im Unglück hatte ein eiliger Paketbote in Malchow (Kreis Mecklenburgische Seenplatte). Wie eine Polizeisprecherin am Donnerstag in Neubrandenburg erklärte, rollte sein Pakettransporter am Mittwochabend voll beladen einfach davon, während der Fahrer Ware auslieferte. Als der 51-Jährige zurückkam, musste er Fahrzeug und Ladung im Dunklen suchen. Der Transporter stand 50 Meter weiter und hatte dort zwei andere Autos gerammt, so dass mindestens 5000 Euro Schaden entstanden. Ursache: Die Handbremse war nicht angezogen. Dabei hatte der 51-Jährige noch Glück. Die Straße in der Inselstadt führt in der Verlängerung zum Malchower See.

zur Startseite

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen