Kriminalität : Hanfzucht in Stralsunder Kleingartenanlage entdeckt

Hanf-Pflanzen (Cannabis) wachsen in einem Garten. /Archiv
Hanf-Pflanzen (Cannabis) wachsen in einem Garten. /Archiv

nnn.de von
07. Januar 2019, 16:53 Uhr

In einer Stralsunder Kleingartenanlage hat die Polizei eine Hanfzucht mit mehr als 20 Pflanzen entdeckt. Die Beamten kamen am Sonntag durch einen Hinweis auf die Spur der illegalen Plantage. In der Laube des Gartengrundstücks stießen sie dann auf ein Zelt, in dem die Pflanzen wuchsen. Neben den Pflanzen wurden auch die Anbauutensilien beschlagnahmt. Die Polizei ermittelt wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

zur Startseite

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen