Fußball : Hansa Rostock beim VfR Aalen: Finale als Pokal-Generalprobe

Jens Härtel, Trainer des Fußball-Drittligisten FC Hansa Rostock, steht vor dem Hansa-Logo am Ostseestadion. /Archiv
Jens Härtel, Trainer des Fußball-Drittligisten FC Hansa Rostock, steht vor dem Hansa-Logo am Ostseestadion. /Archiv

Hansa Rostock nimmt das Saisonfinale der 3. Fußball-Liga heute beim VfR Aalen als Generalprobe für das Endspiel im Landespokal. «Das Landespokalfinale ist ohne Frage das wichtigere Spiel. Da geht es um die Teilnahme am DFB-Pokal, um viel Geld», sagte Trainer Jens Härtel am Freitag. Titelverteidiger Hansa trifft im Landespokal-Finale am 25. Mai (10.30 Uhr) in Neustrelitz auf den NOFV-Oberligisten Torgelower FC Greif.

nnn.de von
18. Mai 2019, 08:40 Uhr

Die Hanseaten gehen mit einem arg dezimierten Aufgebot in das Gastspiel beim bereits feststehenden Absteiger aus Aalen. Amaury Bischoff (Fußverletzung), Julian Riedel (Halsbeschwerden), Stefan Wannenwetsch (Knieprobleme) und der erkrankte Guillaume Cros fehlen ebenso wie der gesperrte Merveille Biankadi.

zur Startseite

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen