Auto : MV: Zahl der Ladesäulen für E-Autos steigt um 50 Prozent

Ein Elektroauto wird an einer Ladestation geladen. /dpa
Ein Elektroauto wird an einer Ladestation geladen. /dpa

Die Zahl der Ladesäulen für Elektroautos ist in Mecklenburg-Vorpommern innerhalb eines Jahres um 52 Prozent gestiegen. Wie der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) berichtete, stieg ihre Zahl von 152 im Mai 2019 auf 231 in diesem Mai. Damit liegt Mecklenburg-Vorpommern im Ranking der Bundesländer an drittletzter Stelle nach dem Saarland (175) und Bremen (213). Die meisten Ladesäulen können Bayern mit 6353 und Baden-Württemberg mit 4950 vorweisen.

von
07. Juni 2020, 10:37 Uhr

Bundesweit gibt es fast 28 000 öffentliche Ladepunkte. Dem stehen den Angaben zufolge etwa 280 000 Autos mit Elektroantrieb gegenüber. Die Kapazität der Ladepunkte würde laut BDEW für 440 000 ausreichen. Im Nordosten waren nach Angaben des Kraftfahrt-Bundesamtes zum 1. Januar dieses Jahres 1003 Elektroautos gemeldet.

zur Startseite
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen