Kriminalität : Schweinekopf in Garten eines Syrers gelegt: Ermittlungen

nnn+ Logo
Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. /dpa

In einer Gartensparte in Neubrandenburg haben Unbekannte einen Schweinekopf auf die Terrasse eines syrischen Gartenpächters gelegt. Wie eine Polizeisprecherin sagte, hat der Staatsschutz die Ermittlungen dazu übernommen. Es bestehe der Verdacht der Beschimpfung von Bekenntnissen, Religionsgesellschaften und Weltanschauungsvereinigungen. Der Vorfall sei am Mittwoch angezeigt worden.

von
16. September 2020, 16:14 Uhr

zur Startseite
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen