Gesundheit : Studie aus MV: Schulen sind keine Pandemietreiber

von 14. Januar 2021, 11:50 Uhr

nnn+ Logo
Während einer Unterrichtsstunde liegt ein Mund-Nasen-Schutz auf dem Tisch einer Schülerin.
Während einer Unterrichtsstunde liegt ein Mund-Nasen-Schutz auf dem Tisch einer Schülerin.

Wie mit den Schulen in der Corona-Pandemie umzugehen ist, war einer der strittigsten Punkte bei den Verhandlungen von Bund und Ländern Anfang Januar. Eine Studie aus Mecklenburg-Vorpommern kommt nun zum Schluss, dass eine Schließung der Schulen nicht notwendig ist.

Schwerin | Schulen sind nach Erkenntnissen von Medizinern aus Mecklenburg-Vorpommern keine Pandemietreiber. Verantwortlich für Infektionen bei Schülern seien insbesondere ungeordnete Zusammenkünfte außerhalb des Haushaltes und der Schule, heißt es in einer Studie ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite