Tourismus : Touristiker protestieren gegen Jugendherbergsschließung

nnn.de von
27. Mai 2019, 15:52 Uhr

Der Tourismusverein «Stettiner Haff» protestiert gegen die geplante Schließung der Jugendherberge Bellin bei Ueckermünde (Vorpommern-Greifswald). Damit würde Kindern, Jugendlichen und deren Eltern - oft mit kleinem Geldbeutel - ein «Leuchtturm» der Jugendarbeit und Umweltbildung genommen, teilte der Verband am Montag in Ueckermünde mit. Der Landesverband des Deutsche Jugendherbergswerkes kämpft seit Jahren mit sinkenden Übernachtungszahlen, was auch als Grund für die Pläne in Bellin angeführt wurde. 2018 gab es etwa 3,2 Prozent Übernachtungen weniger als 2017. Das hatte bereits zur Schließung von Häusern wie in Beckerwitz bei Wismar oder in Zielow an der Müritz geführt. Ein Grund sei die demografische Entwicklung mit dem starken Rückgang der Schülerzahlen seit 1990, hieß es. In Bellin am Stettiner Haff stehen 115 Betten in mehreren Gebäuden zur Verfügung.

zur Startseite

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen