Unfälle : Vier Verkehrstote am Wochenende in Mecklenburg-Vorpommern

nnn+ Logo
Die Leuchtschrift «Polizei» ist auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei zu sehen. /dpa

Schwarzes Wochenende auf den Straßen Mecklenburg-Vorpommerns: Seit Freitagabend sterben vier Menschen. Besonders heftig kracht es auf der A20.

von
02. August 2020, 17:32 Uhr

zur Startseite
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen