Stralsund : 82-Jährige um 18 000 Euro betrogen

von 24. Januar 2021, 11:59 Uhr

nnn+ Logo
Eine 82-jährige ist in Stralsund von Trickbetrügern um 18 000 Euro gebracht worden.
Eine 82-jährige ist in Stralsund von Trickbetrügern um 18 000 Euro gebracht worden.

Eine 82-jährige Seniorin wurde in Stralsund von Trickbetrügern um 18 000 Euro gebracht. Die Polizei ermittelt wegen vollendeten Betrugs.

Stralsund | Ein Unbekannter hatte die Seniorin angerufen und sich als Polizist ausgegeben, wie die Beamten am Samstagabend mitteilten. Er gab vor, dass ihr Sohn einen schweren Verkehrsunfall gehabt habe und einen Pflichtverteidiger brauche. Im Anschluss meldete sich ein angeblicher Pflichtverteidiger bei der Frau und forderte eine Kaution in Höhe von 18 000 Euro....

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite