Neustrelitz: Schwerverletzte Radfahrerin nach Überholvorgang

von
12. August 2020, 20:28 Uhr

Am Mittwoch befuhr die 56-jährige Radfahrerin eines E-Bikes gegen 16:30 Uhr die Kreisstraße 5 zwischen Canow und Diemitzer Schleuse. Der 43-jährige Fahrzeugführer eines Gespanns, bestehend aus einem PKW Skoda und einem Wohnanhänger, überholte die Radfahrerin, welche in Richtung Diemitzer Schleuse fuhr. Während des Überholvorganges scherte der Wohnanhänger aus und touchierte die Radfahrerin, welche auf Grund dessen zu Boden stürzte und sich schwer verletzte. Diese wurde zur weiteren medizinischen Behandlung in das Krankenhaus Neustrelitz eingeliefert. Am Fahrrad entstand ein Sachschaden von etwa 50,- Euro, der Wohnanhänger blieb unbeschädigt. Bei den am Verkehrsunfall beteiligten Personen handelt es sich um deutsche Staatsangehörige.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen