Sperrmüllhaufen brennt auf Güstrower Hinterhof

von
24. Mai 2019, 07:34 Uhr

Am Donnerstag kam es gegen 23.45 Uhr im Hinterhof des Gebäudes Pferdemarkt 22 in Güstrow zu einem Brand eines Sperrmüllhaufens. Dieser befand sich in unmittelbarer Nähe zum Wohngebäude.

Während Anwohner und Polizeibeamten gemeinsam versuchten, ein Ausbreiten des Feuers zu unterbinden, gelang es erst den eingesetzten Feuerwehrkräften den Brand zu löschen und ein Übergreifen auf das angrenzende Wohngebäude zu verhindern.

Durch den Brand wurden ein PKW, zwei Fahrräder und eine Fensterscheibe beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 2.000 Euro.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der Brandstiftung aufgenommen.

Ferner bittet die Polizei um Mithilfe. Wer sachdienliche Hinweise zur Tat geben kann, wird gebeten, sich beim Polizeihauptrevier Güstrow unter der Telefonnummer 03843/266-0, jeder anderen Polizeidienststelle oder der Internetwache der Polizei unter www.polizei.mvnet.de zu melden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen