Stralsund: Mehrere politisch motivierte Sachbeschädigungen

von
23. Mai 2019, 12:32 Uhr

Auf der Hansawiese in Stralsund ist ein 3,60 mal 2,60 Meter großes Wahlplakat der CDU beschmiert worden. Mit roter Farbe wurden unter anderem "Nazis raus", "161 HST", "AFA" und ein durchgestrichenes Hakenkreuz aufgetragen. Heute Morgen wurde eine Anzeige wegen Sachbeschädigung erstattet.

Ebenfalls heute wurden Beamte des Polizeihauptreviers Stralsund um 08:10 Uhr in die Mariakronstraße gerufen. Dort haben bisher unbekannte Täter sechs Fensterscheiben des AfD-Wahlkreisbüros mit Schriftzügen (u.a. "FCK AFD und "NAZIS RAUS") in rot und schwarz beschmiert. Auch in diesem Fall wurde eine Anzeige wegen Sachbeschädigung aufgenommen. Mutmaßlicher Tatzeitraum ist die vergangene Nacht bzw. der frühe Morgen.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu den beiden Sachbeschädigungen geben können, wenden sich bitte an die Einsatzleitstelle Neubrandenburg unter 0395/5582-2223, die Internetwache der Landespolizei M-V unter www.polizei.mvnet.de oder aber jede andere Polizeidienststelle.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen