Brüel: Polizei erwischt „Bekannten“ zum wiederholten Mal

nnn.de von
01. Januar 2018, 17:07 Uhr

Ein „polizeibekannten Mann aus dem Bereich Brüel“ ging den Beamten wieder mal ins Netz, so  Polizeioberkommissar André Ehrke vom Sternberger Revier.  Bei der Kontrolle am Neujahrstag früh um 2.03 Uhr auf dem Brüeler Spiegelberg war der Mann in einem nicht zugelassenen BMW und obendrein mit falschen Kennzeichen unterwegs. Er hat außerdem keinen Führerschein und  stand während der Fahrt am Neujahrsmorgen unter dem Einfluss von Alkohol (0,59 Promille) sowie Betäubungsmitteln.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen