Burg Stargard: Pferd schlägt aus und trifft Vierjährige: schwer verletzt

von
10. Juli 2020, 15:34 Uhr

Ein Pferd hat in Burg Stargard bei Neubrandenburg ausgeschlagen und dabei ein kleines Mädchen schwer verletzt. Wie eine Polizeisprecherin sagte, war die Vierjährige mit der Mutter am Freitag berechtigterweise auf eine eingezäunte Koppel gegangen. Beide hätten das Pferd gekannt, das zuvor immer zutraulich gewesen sei. Aus einem nicht bekannten Grund habe das Pferd ausgeschlagen und das Kind mit einem Hinterbein am Kopf getroffen, so dass es mit schweren Verletzungen in eine Klinik kam.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen