Exhibitionistische Handlungen in Schwerin

nnn.de von
06. Februar 2018, 09:19 Uhr

Am 05.02.2018 gegen 11:02 Uhr wurde die Polizei über Notruf über einen Mann im Bereich der Gagarinstraße in Schwerin informiert, welcher vor dem Wohnhaus umherbrüllte und fast unbekleidet sein soll. Durch die eingesetzten Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin und der Bereitschaftspolizei konnte als Tatverdächtiger ein 25-Jähriger ermittelt und vorläufig festgenommen werden. Da der Tatverdächtige bei den polizeilichen Maßnahmen erheblich Widerstand leistete wurde er vorübergehend in den Zentralgewahrsam eingeliefert. Dort wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen exhibitionistischer Handlungen eingeleitet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen