Kelleraufbrüche in Neustrelitz

nnn.de von
07. Dezember 2018, 08:03 Uhr

Am Freitagmorgen rief ein Hausbewohner der Hohenzieritzer Straße 7 in Neustrelitz die Polizei zu einem möglichen Kelleraufbruch. Der Hausbewohner beobachtete zwei Jugendliche, die Gegenstände auf einen Fahrradanhänger aus dem Wohnhaus verluden. Nach derzeitigen Erkenntnissen verschafften sich der oder die bisher unbekannten Täter gewaltsam Zutritt zu vier Kellerräumen der Hohenzieritzer Straße 7.

Aus einem der Keller entwendeten die Täter eine Gitarre, eine Schleifmaschine und einen Motorradhelm. Das Diebesgut aus den anderen drei Kellerräumen ist bisher noch nicht bekannt. Eine sofort eingeleitete Nahbereichsfahndung blieb ergebnislos.

Die Kriminalpolizei Neustrelitz hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Ermittlungen dauern gegenwärtig an und die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich an die Einsatzleitstelle Neubrandenburg unter 0395/5582-2224, die Internetwache der Landespolizei M-V unter www.polizei.mvnet.de oder aber jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen