Lübbersdorf: Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Person

nnn.de von
02. Dezember 2018, 19:28 Uhr

Am Sonntag gegen 4.15 Uhr kam es in der Ortslage Lübbersdorf zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Fußgänger und einem Pkw. Nach derzeitigem Kenntnisstand befuhr der, aus dem Kreis Mecklenburgische Seenplatte stammende, 82-jährige Fahrer eines Nissan die L282 aus Richtung Wittenborn kommend in Richtung Friedland. In der Ortslage Lübbersdorf soll plötzlich ein Mann mittig auf der Fahrbahn gestanden haben. Der Fahrer des Pkw sah diesen zu spät und erfasste den 84-jährigen Lübbersdorfer seitlich.

Dieser zog sich bei dem Zusammenstoß schwere Kopfverletzungen zu und wurde mittels Rettungswagen in das Krankenhaus nach Neubrandenburg verbracht.  Zur weiteren Aufklärung des Unfallgeschehens wurde ein Sachverständiger der Dekra hinzugezogen. Der 82-jährige Nissan-Fahrer blieb unverletzt. Am PKW entstand ein Gesamtsachschaden von knapp 2000 Euro.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen