Plau am See: Schwerer Verkehrsunfall mit lebensbedrohlich verletzter Person

nnn.de von
20. April 2019, 09:50 Uhr

Am 19.04.2019 gegen 14:40 Uhr kam es auf der L 37 im Waldgebiet zwischen den Ortschaften Karow und Krakow am See zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem der 41-jährige männliche Fahrer eines Krades lebensbedrohliche Verletzungen erlitt.

Der Mann fuhr mit seinem Krad aus Richtung Karow kommend in Richtung Krakow am See in einer 9-köpfigen Bikergruppe und kam am Ausgang einer leichten Linkskurve aus bislang unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und prallte dann gegen einen Baum. Nach Bergung des Mannes vor Ort, wurde dieser, aufgrund der Schwere seiner Verletzungen, umgehend in das Klinikum Plau am See verbracht.

Am Krad des Geschädigten entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 10.000,- Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die L 37 teilweise voll und 
anschließend halbseitig gesperrt werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen