Rieps: Auto stößt mit Nandu zusammen

nnn.de von
05. Februar 2018, 14:33 Uhr

Vorsicht kreuzende Vögel: Auf der Landstraße zwischen Rieps und Niendorf ist ein Auto mit einem Nandu zusammengestoßen. Der Laufvogel habe sich nach dem Zusammenstoß wieder aufgerappelt und sei - offenkundig verletzt - davongelaufen, sagte eine Polizeisprecherin in Wismar.

Nandus sind straußenähnliche, flugunfähige Vögel, die ursprünglich in Südamerika beheimatet sind. Die einzige freilebende Nandu-Population Europas existiert in der Region nördlich des Schaalsees und umfasst jüngsten Zählungen zufolge inzwischen schon über 200 Tiere. Der Bestand geht auf wenige Vögel zurück, die 1999 aus einem Gehege in Groß Grönau in Schleswig-Holstein entlaufen waren. Bauern klagen zunehmend über Flurschäden, die Nandus auf ihren Äckern anrichten.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen