zur Navigation springen

Rostock: Ladendieb tritt Seitenspiegel von Streifenwagen ab

vom

nnn.de von
erstellt am 13.Sep.2017 | 15:25 Uhr

Vermutlich aus Wut, dass er erwischt wurde, hat ein Ladendieb am Dienstagabend den Seitenspiegel eines Streifenwagens der Polizei abgetreten. Die Beamten waren zuvor ins Kröpeliner-Tor-Center gerufen worden, wo der 22-jährige Ägypter in zwei Geschäften Bekleidung sowie ein Handy gestohlen hatte. Seine Beute trug der Mann noch bei sich, als die Polizisten ihm gegenüberstanden und die Anzeige aufnahmen. Anschließend durfte er gehen. Zeugenaussagen zufolge lief der Ägypter erst Richtung Universitätsplatz, drehte dann aber plötzlich um und trat den Seitenspiegel des in der Nähe geparkten Streifenwagens ab. Dann flüchtete er zunächst erfolgreich.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen