Rostock: Tatverdächtiger Graffito-Sprayer gestellt

von 01. März 2021, 18:55 Uhr

Am 28. Februar gegen 2 Uhr beobachtete ein Hinweisgeber eine männliche Person dabei, wie diese ein Graffito an die Hauswand im Bereich der Ulmenstraße anbrachte. Vor Ort konnte zunächst keine Personen durch die Einsatzkräfte festgestellt werden, teilte die Polizei am Montag mit. Die Beamten begaben sich fußläufig auf das Universitätsgelände und konnten...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite