Rostock: Vollendeter Trickbetrug

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

von
12. Februar 2020, 10:31 Uhr

In den Nachmittagsstunden des 11.02.2020 wurde eine 81-jährige Rostockerin Opfer eines Trickbetruges. Die bisher unbekannten Täter gaben sich als Polizeivollzugsbeamte und in der weiteren Folge sogar als ...

nI dne tdNsmgatautschinne eds 01.10.0222 rwdue eein 8rägj-1ehi tResooikcnr Ofper ieens rickTbsegeut.r Die hbisre entnaubeknn Ttreä agneb isch lsa ovamlzeltueiosilgbezP udn ni rde eerteniw geolF rogas sal lttwSaantsaa aus dnu erüebnretde ied Ghcedägetis, ntuer emd dwnVora edr ezliPo ifilMhte ibe rde rEngifruge von tanetrtSrfä esleitn uz e,knönn ruz Üeaberbg vno 000.01 ruoE regBla.d

sE dwri ni eisedm Znmnhmgusaae camlosnh uaf die tiegesrg ntsliruegeeiPsmt dre kserooctR Poileiz iwose edi adnri etlatnnneehd mplEnefnuehg ghewesniein.

zur Startseite