Rügen: Brand eines Doppelhauses

von
14. April 2019, 18:07 Uhr

Ein reetgedecktes Doppelhaus brannte am frühen Sonntagnachmittag in Volsvitz (Gingst) auf der Insel Rügen. Zum Einsatz kamen insgesamt neun freiwillige Feuerwehren der Umgebung, um das im Dachstuhl ausgebrochene Feuer zu löschen. Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs befanden sich insgesamt sechs Menschen im Haus, die dieses jedoch unverletzt verlassen konnten.

Das Haus ist nicht mehr bewohnbar. Der Schaden beträgt ca. 200.000 EUR. Durch den Kriminaldauerdienst Stralsund wurden die Ermittlungen vor Ort übernommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen