Sachbeschädigung in Rostocker Innenstadt - Täter gestellt

nnn.de von
20. Oktober 2018, 08:55 Uhr

Am Freitag, dem 19.10.2018, gegen 21:00 Uhr wurde durch einen Bürgerhinweis bekannt, dass im Bereich der Langen Straße Personen auf die Werbewand einer Straßenbahnhaltestelle einschlagen. Schon kurz nach Bekanntwerden des Sachverhaltes konnte die Personengruppe durch die eingesetzten Polizeibeamten noch am Tatort gestellt werden. Bei der Durchsuchung der Personen konnte bei einem Jugendlichen auch das Tatmittel, ein Nothammer, sichergestellt werden. Da der minderjährige Tatverdächtige alkoholisiert war, wurde er durch die Beamten in seine Betreuungseinrichtung verbracht. Gegen den Tatverdächtigen wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen