Schwerin: Altpapier im Keller in Brand gesetzt

nnn.de von
01. Januar 2018, 16:19 Uhr

Am Neujahrsmorgen gegen 1.30 Uhr rückten die Schweriner Feuerwehr und die Polizei zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Eutiner Straße aus. Anwohner hatten den Notruf über Rauch im Treppenhaus informiert. Nach den aktuellen Ermittlungen geriet zunächst im Keller gelagertes Altpapier in Brand. Von dort griff das Feuer auf einzelne Kellerabteile über. Eine weitere Ausbreitung der Flammen wurde durch die Feuerwehr verhinder Verletzt wurde durch das Feuer niemand. Der Schaden wird auf mindestens 3.000,00 EUR geschätzt. Es besteht der Verdacht der Brandstiftung. Die Ermittlungen dazu dauern an.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen